Manfred Rogel
Ihr Profi für Bad, Heizung und Wellness
Manfred Rogel
Ihr Profi für Bad, Heizung und Wellness

Kaminöfen

Was ist spannender und entspannender zugleich als das Knistern und Prasseln eines Kaminfeuers? Mit Buderus können Sie sich diesen Wohlfühlkomfort in Ihre vier Wände holen – hinter den großen Sichtglasscheiben unserer attraktiven Kaminöfen.

Die überzeugen nicht nur auf den ersten, sondern auch auf den zweiten Blick: als ästhetische Möbelstücke mit ansprechendem Design und als innovative Wärmeerzeuger, die Ihnen behagliche Wärme schenken. Unsere Kamin- und Gussöfen erfüllen jeden Ihrer Wünsche.

Sie können aus einer großen Modellvielfalt genau das passende Design für Ihr Wohnzimmer wählen und sich zwischen verschiedenen Brennstoffen und Einsatzmöglichkeiten entscheiden. Serienmäßig fester Bestandteil sind hingegen Komfort, Effizienz und Sicherheit – und natürlich viele, viele Wohlfühlstunden.
Der Logastyle Columna fügt sich mit seiner runden Form und den Edelstahlstreifen harmonisch in jeden Wohnraum ein © Buderus
Der Logastyle Columna fügt sich mit seiner runden Form und den Edelstahlstreifen harmonisch in jeden Wohnraum ein © Buderus

Drei neue Kaminöfen in elegantem Design

Die drei neuen Holzkaminöfen Columna, Figura und Versura ergänzen die Logastyle Produktlinie von Buderus. Sie zeichnen sich durch einen Feuerraum aus Design-Schamotte, selbstverriegelnde Feuerraumtüren und ihre charakteristische Form aus.
Der Kaminofen Logastyle Lucrum im neuen Buderus Design.  © Buderus
Der Kaminofen Logastyle Lucrum im neuen Buderus Design.  © Buderus

Wasserführender Kaminofen im Design der Titanium Linie

Der Systemexperte Buderus hat seine Titanium Linie um den wasserführenden Kaminofen Logastyle Lucrum erweitert. Der Ofen ist komplett mit solidem Einscheiben-Sicherheitsglas (ESG) verkleidet.
© Foto: AdK (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V.)
© Foto: AdK (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V.)
© Foto: AdK (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V.)
© Foto: AdK (Arbeitsgemeinschaft der deutschen Kachelofenwirtschaft e.V.)

Schonfrist für alte Kamin- und Kachelöfen endet 2017

Der Gesetzgeber schreibt vor, alte Öfen Schritt für Schritt auszutauschen, nachzurüsten oder stillzulegen, um die Umwelt zu entlasten. Denn ein neuer Kaminofen, Kachelofen, Heizkamin oder Pelletofen ist deutlich umweltschonender und effizienter. Weniger Emissionen und mehr Wärme aus der gleichen Brennstoff-Menge - dafür lohnt sich der Ofentausch. Bis Ende 2017 müssen Holzöfen der Baujahre zwischen 1975 und 1984 erneuert werden.
© Foto: Buderus / Bosch Thermotechnik GmbH
© Foto: Buderus / Bosch Thermotechnik GmbH
© Foto: Buderus / Bosch Thermotechnik GmbH
© Foto: Buderus / Bosch Thermotechnik GmbH

Heizeinsätze für Putz- oder Kachelöfen punkten bei der Sanierung

Bequem Heizen mit Holz lässt sich mit einem modernen Heizeinsatz für den Kachelofen oder Putzofen. Hausbesitzer können so ihr Heizsystem um eine regenerative Komponente ergänzen, da sie sich in bestehende Heizsysteme ohne großen Aufwand integrieren und nachrüsten lassen. Heizeinsätze mit neuester Technik nutzen die Heizenergie des Brennstoffs bestmöglich aus - ganz egal ob Scheitholz, Braunkohlebriketts oder Holzbriketts.
© Foto: Initiative HolzProKlima
© Foto: Initiative HolzProKlima
© Foto: Initiative HolzProKlima
© Foto: Initiative HolzProKlima

Richtig Heizen mit Holz

Kamin und Kachelofen sind beliebt wie nie. Doch nicht immer teilen Nachbarn und Anwohner diese Begeisterung, denn Holzheizungen sind auch für Feinstaubbelastungen verantwortlich, die zur Gesundheitsbelastung führen können. Wir geben Tipps, wie das Heizen mit Holz richtig funktioniert.